Raumgestalt, Schwarzwald

Wer eines der zahlreichen Produkten von Raumgestalt in den Händen hält, darf sich über ein echtes Designstück aus dem Herzen des Schwarzwaldes freuen. Mitten im südlichen Hochschwarzwald entsteht unter der Federführung von Jutta Rothe ein breites und vor allem innovatives Sortiment an schönen Dingen. In einem der ältesten Häuser des Ortes befindet sich in dem ehemaligen Heulager des 18. Jahrhunderts die Ideenschmiede für das zeitgemäße Design das von dem Raumgestalt-Team entwickelt wird.

Designt wird hierbei nahezu alles was den Anspruch an Ästhetik und Individualität erhebt. Im Mittelpunkt der Ideenfindung steht gänzlich die Funktionalität und Sinnhaftigkeit, gepaart mit einer gut eingebunden Portion Schwarzwälder Heimatgedanken. Wer hierbei allerdings gleich an Folklore, Bollenhut und Kuckucksuhr denkt, wird durch die Produkte von Raumgestalt eines Besseren gelehrt: Der Schwarzwald ist im zweiten Frühling und wird durch die kreativen Köpfe der Region vollkommen neu erfunden.

Deutlich wird diese junge Heimatverbundenheit bei der Materialauswahl, wofür die Designer bei Raumgestalt auf heimische Hölzer aus Schwarzwälder Baumbeständen zurückgreifen. Diese werden zur Grundlage von schlichten und formschönen Möbel, praktischen Küchenhelfern oder auch dekorativen Alltagsgegenständen. Gepaart mit einem gut verträglichen Schuss Poesie, lyrischen Texten und teilweise ironischen Wortspielereien wird sogar ein simpler Notizblock zum Träger für kostbares Gedankengut. Sie heißen etwa „Loveletter“, „Blätterletter“ oder auch „Gedanken an den siebten Himmel“ und verweisen durch ein passendes, liebevoll gewähltes, Detail auf ihre Bestimmung.

Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, welche durchdachten Namen die Produkte von Raumgestalt tragen, denn somit werden sie bereits für uns beim Bestellen zu liebgewonnenen Stücken, die sich optimal in unser Sortiment einfügen.

Natürlich sind wir dankbar dafür, dass sich das Team um Jutta Rothe bereits seit vielen Jahren auch mit dem Thema Blumen beschäftigt und hierfür nahezu jährlich innovative Dinge entwickelt, womit die Kombination von Blumen und Gefäß auf neu Art erlebbar wird. So zählt der „Eineblumenhalter“ bereits seit Eröffnung unseres Geschäftes zu einem Liebling unserer Kunden. Neu hinzugekommen ist „Joseph“ und „Josepha“, eine Vasenserie mit passendem Teelichthalter und nichts geringeres als eine Reminiszenz an die großen visionären Gedanken des Wiener Künstler Joseph Hofmann. Er führte als Mitbegründer der „Wiener Werkstätte“ diese an die Spitze der internationalen Designszene am Anfang des 20. Jahrhunderts. Wenn man dieses Wortspiel wiederum als Metapher sehen möchte, lässt es sich erahnen, welche Visionen inmitten des Schwarzwaldes entstehen.

Wir sind glücklich darüber, dass wir mit Raumgestalt einen Partner gefunden haben, die das Heimatgefühl zeitgemäß zum Ausdruck bringen, Werte schätzen und an die Kraft der Ästhetik glauben.

Die Marken

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.