Mobach Keramik Manufaktur, Utrecht

Die handgefertigten Unikate von Mobach Keramik erscheinen wie eine zeitlose Hommage an archaische Gefäßformen vergangener Kulturen. Im Jahr 1895 wurde der Grundstein für das niederländische Familienunternehmen gelegt, welches heute in der fünften Generation in dem Atelier in Utrecht die einzigartigen Keramikobjekte herstellt.
Dass sich im Laufe der Zeit der Herstellungsprozess nur geringfügig verändert hat, zeugt von der hohen Handwerkskunst die zur Herstellung der Gefäße angewandt wird. Jedes Stück der Kollektion wird auf der Töpferscheibe gedreht oder von Hand aus Tonrollen aufgebaut. Um die Qualität der zum Teil mannshohen Gefäße zu gewährleisten wird hierfür ausschliesslich bester Ton aus dem Westerwald genutzt.

Die ausdrucksstarken und wohlproportionierten Objekte erhalten bereits während des formgebenden Prozesses ein Zeichen von unvergleichbarer Individualität: Jedes Stück wird von Hand signiert und anschließend mit dem Original Mobach-Stempel ausgezeichnet.

Die von Mobach streng gehütete Rezeptur der Glasuren führt nach dem zweiten Brennvorgang zu der unverwechselbaren Farbgebung der Gefäße. Die irisierenden Oberflächen scheinen im ständigen Dialog mit ihrem Umfeld zu stehen. Je nach Lichteinfall reflektieren die mineralischen Glasuren in feinsten Nuancen. Für diesen unvergleichlichen „Mobach-Effekt“ sorgen die ausgeklügelten Rezepturen die teilweise Edelmetalle oder Oxide beinhalten.
Um den hohen Qualitätsansprüchen der Keramiken gerecht zu werden, wird den einzelnen Gefäßen während der Herstellung viel Zeit gegeben. Je nach Größe und Komplexität der Form dauert es etwa 6 – 10 Wochen bis die Keramik die Werkstatt verlässt und anschließend an führende Fachgeschäfte für Interieurdesign und Floralgestaltung vertrieben wird.

Sehr schnell avancieren die Gefäße bei unseren Kunden zu Liebhaberstücken die als Solitär oder in kleinen Editionen ihren Platz im Wohnraum finden. Aufgrund der einzigartigen Glasur und der ausgewogenen Formgebung lassen sich die Objekte immer wieder andersartig arrangieren. Selbst der Materialmix mit Glasgefäßen oder steinernen Oberflächen wirkt stimmig.
In unserem Geschäft finden Sie immer eine Auswahl ausgewählter, teilweise auf unsere Wünsche hin produzierte Gefäße, die wir direkt aus Utrecht beziehen. Dabei genießen wir den persönlichen Kontakt zu dem Familienunternehmen, dem es gelingt trotz weltweiter Aufträge immer den Austausch mit seinen Kunden zu suchen. Diese Einstellung teilen wir mit Familie Mobach, denn Service und persönliche Beratung stehen auch für uns, neben perfekter Qualität, an oberster Stelle unsers Schaffens.

Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass wir mit Mobach Keramik einen Partner für die Erfüllung höchster Ansprüche gefunden haben.

Die Marken